Du bist nicht angemeldet.

Unterstützung im SCG- Team

Bitte logge dich erst ein

Benutzername:

Kennwort:

Angemeldet Bleiben

Register

Du bist nicht angemeldet.


Unterstützung im SCG- Team

Hallo ihr Lieben!

Wie ihr wisst, führen wir das Projekt Suspended Coffees Germany im Ehrenamt durch und daher bleibt an manchen Stellen die ein oder andere Aufgabe auf der Strecke liegen, da die Zeit nicht ausreicht.

Genau für diesen Bereich, wo bisher viel liegen blieb, hilft uns nun Silke. Wir kennen sie schon, denn sie leitet unsere Partnerprojekt gluecks.koffer. Silke und ich, Saskia, hatten daher schon viel Kontakt und dann bot sie an, dass sie gern SCG durch ihre Mitarbeit unterstützen möchte. Dieses Angebot haben wir sehr gern angenommen.

Silke hilft uns nun in dem Bereich unsere offline- Liste zu pflegen und damit schaut sie auch über die FB Liste der Teilnehmer, ob sich dort Fehler gefunden haben.
Sie führt die Liste weiter, welcher Teilnahme welches Infomaterial bekommen hat. So wissen wir genau, wer noch fehlt. Außerdem wird sie in Kontakt mit den Teilnehmern treten und sie zu den Themen Teilnahme, Infomaterial und Verbesserungsvorschlägen befragen.
Für alle Teilnehmer bedeutet dass, ihr werdet in den nächsten Tagen und Wochen von Silke kontaktiert. Sie nutzt die Mail hallo@suspendedcoffee.de

Und jetzt lassen wir Silke sich noch selbst vorstellen:


"Gutes Tun" und sich für andere ehrenamtlich zu engagieren ist mir seit vielen Jahren eine Herzensangelegenheit. Mein Name ist Silke Lambert, ich bin 50 Jahre jung, verheiratet, berufstätig und lebe in der schönen Fahrradstadt Münster. Mein erstes Ehrenamt waren krebskranke Säuglinge/Kinder, die ich im Krankenhaus besucht habe. Später kam der häusliche Besuchsdienst von psychisch erkrankten älteren Menschen hinzu. Seit 2015 kümmere ich mich um ältere Menschen im Altenhilfezentrum der Missionsschwestern in Münster.
Durch Facebook bin ich auf das Projekt von Saskia und „SCG“ aufmerksam geworden. Hier kann jeder einfach und unkompliziert durch seinen Cafe-Besuch mithelfen und hilfebedürftigen Menschen etwas Gutes tun. Das Projekt und eine junge Frau von damals 17 Jahren haben mich so fasziniert, dass ich mich entschloss, dieses wunderbare Hilfeprojekt ehrenamtlich zu unterstützen. Ich freue mich sehr dabei sein zu dürfen."



Wir freuen uns so sehr und danken dir ganz herzlich, dass
du uns nun hilfst. Du nimmst uns damit so viel Arbeit ab und auch ein
paar Steine sind uns vom Herzen gefallen. Danke!

Artikelsystem, entwickelt von GneX®, Tim Wittenberg

# Social Media Tabs