Du bist nicht angemeldet.

SCG erklärt für potentielle Teilnehmer

Bitte logge dich erst ein

Benutzername:

Kennwort:

Angemeldet Bleiben

Register

Du bist nicht angemeldet.


SCG erklärt für potentielle Teilnehmer

Herzlich Willkommen liebe potentielle Teilnehmer,

ihr interessiert euch für die Aktion "Suspended Coffees Germany"? In diesem Artikel bekommt ihr alle Informationen zum Prinzip und wieso ihr an der Aktion teilnehmen solltet. Außerdem gibt es eine Anleitung, wie ihr vorgeht, wenn ihr euch für die Aktion entscheidet.


Dies ist die Geschichte, die das Prinzip von SCG gut erklärt und auch schon einen Einblick in die Praxis gibt.


Das Prinzip des „Caffè Sospeso“ entstand in der Zeit des
Ersten Weltkrieges in Italien. Dieser Krieg zerstörte Familien, brachte
Verluste und Beschädigungen und spaltete die Gesellschaft in arm und
reich. Vorher alltägliches war schlichtweg nicht mehr möglich. Für viele
bedeutete das auch das Kaffee zu teuer wurde. In Italien aber, in dem
das beliebte Heißgetränk als Grundrecht gilt, begannen die Leute sich
gegenseitig Kaffee zu bezahlen - der aufgeschobene Kaffee feiert seine
Geburtsstunde.


In teilnehmenden Geschäften wird ein Produkt im Voraus
bezahlt, um später dann von einer Person, die sich dieses selbst nicht
leisten kann, abgeholt zu werden.

In dem Ursprungsland Italien hat alles mit Kaffee
begonnen, in Deutschland geht es darüber hinaus mit anderen Getränken
und Speisen weiter. Vorrangig findet man Suspended Coffees Germany in
Cafés, Bistros, Restaurants, Imbissbuden, aber es gibt bereits den
Aufgeschobenen Haarschnitt.

Egal welches Geschäft ihr habt, dann könnt ihr an Suspended Coffees Germany teilnehmen. Wir möchten euch nur einige der Vorteile einer Teilnahme zeigen:

  • kostenlose Werbung im Internet (Website, Facebook, Coffeesharing.com, Interviewveröffentlichungen etc.)
  • die Aktion bleibt für die Geschäfte völlig Kostenfrei
  • neue Kunden werden durch die Aktion gewonnen
  • praktische, einfache und unkomplizierte Hilfe für andere
Welche Aufgaben müsstet ihr bei einer Teilnahme erledigen?

  • Anmeldung (per Mail oder auf der Website)
  • Infomaterial aufstellen
  • im Geschäft sichtbar machen, wie viel und was aufgeschoben wurde (Gutscheine "Für Dich", Bon- Glas oder Tafel)
  • Interviewfragen beantworten, die wir euch schicken oder bei euch persönlich vorbeikommen (mehr Informationen weiter unten im Artikel)
"Wir nehmen an SCG teil?"- die nächsten Schritte

1) Anmeldung
Sobald ihr euch entschieden habt an der Aktion SCG teilzunehmen, müsst ihr euch anmelden. Ihr habt dazu mehrere Möglichkeiten. Meldet euch selbst auf dieser Website an, bei Problemen könnt ihr euch an info@suspendedcoffee.de wenden. Ihr könnt aber auch alle Daten (Adresse des Geschäftes + eure Mail) an info@suspendedcoffee.de schicken und wir melden euch an und schicken euch anschließend alle Daten.
Danach wird euer Geschäft auf der Facebookseite, sowie auf der www.coffeesharing.com eingetragen.

Im Anschluss werdet ihr ein Infopaket bekommen, mit allen bisher gedruckten Infomaterial. Dazu zählt momentan Flyer, Visitenkarten, Gutscheine "Für Dich" und Aufkleber. Aktuell dauert es bis zu einem Monat bis der Brief bei euch ankommt.

2) Infomaterial
Wichtig ist sofort im Geschäft anzuzeigen, wie viel und was gerade aufgeschoben vorhanden ist. Dazu habt ihr verschiedene Möglichkeiten, die ihr abwandeln könnt, so wie sie für euch passen.
Zum einen wäre es ein Bonglas aufzustellen, in dem ihr die Kassenzettel mit den aufgeschobenen Dingen stecken könnt.Dafür könnt ihr auch die Gutscheine "Für Dich" verwenden. Zum anderen könnt ihr eine Tafel oder ein Schild aufhängen, auf dem ihr entweder schreibt was aufgeschoben ist oder ihr hängt an das Schild kleine Zettel.

Sobald ihr den Brief erhalten habt, dann legt dieses Material aus, sodass es für eure Kunden sichtbar ist. Solltet ihr Nachschub bekommen, dann meldet dies unter info@suspendedcoffee.de an.

3) Aufklärung
Informiert eure Kunden zusätzlich im Gespräch über die Aktion, nehmt Kontakt zu Vereinen in der Nähe oder sogar zur Stadtverwaltung auf. Je mehr Leute wissen, dass die Aktion bei euch läuft, umso besser.

Wir bieten euch dafür auch zwei Möglichkeiten.
Zum einen wollen wir ab Sommer 2016 die Teilnehmer besuchen und bei ihnen ein Video drehen. Dieses Video soll einen Einblick in die Praxis geben, sowie ein Interview beinhalten.
Zum anderen könnt ihr uns euer Logo schicken und wir werden sie in dieses Bild einfügen und dieses dann auf der Facebookseite posten.

4) Fragen/Hilfe/Hinweise
Bei allen Fragen oder wenn ihr Hilfe braucht, dann meldet euch unter info@suspendedcoffee.de
Wir helfen euch bei allen Problemen weiter.

Nun sollte die Aktion auch schon gut laufen, nur ein Hinweis von uns:
Zu Beginn läuft die Aktion oft schwer an, da sich zuerst in der Gegend verbreiten muss, dass die Aktion stattfindet, lasst euch davon nicht entmutigen.


Wir freuen uns auf eure Nachricht, dass ihr dabei seid.
Hier findet ihr noch mehr Hilfe:

  • Downloads verschiedener Materialien- HIER
  • Übersicht aller Fragen- HIER
  • Entstehung und Prinzip von SCG- HIER
  • Herzlich Willkommen bei SCG für Unterstützer- HIER
  • Informationen zum Newsletter- HIER

Artikelsystem, entwickelt von GneX®, Tim Wittenberg

# Social Media Tabs