Vollversager oder kultivierte Menschen – Geschichten, die das Leben schreibt

„Man ist immer wieder überrascht, aber auch erschüttert, wie viel Geist obdachlos auf den Straßen lebt, und offenbar nicht gebraucht oder gewertschätzt wird. Anders ist das kaum zu erklären.

Ich bin mal in Wiesbaden mit einem Obdachlosen ins Gespräch gekommen, nachdem ich ihn beim Flaschensammeln gesehen und ihm meine leeren Plastikflaschen gegeben habe. Über diese Geste war er sehr glücklich; es ging ihm erkennbar nicht nur um den materiellen Wert, den diese vier Flaschen ( = 1 Euro) für ihn ausgemacht haben. Und so kamen wir ins Gespräch. Und ich war überrascht, wieviel Fachwissen er über die historische Bausubstanz in Wiesbaden erzählen konnte.

Wir tragen zu oft das Bild vom versoffenen, verkommen, verblödeten Vollversager in uns herum, wenn wir einen Obdachlosen sehen; aber dass und welche Schicksale dahinterstecken, blenden wir gern aus. Und so entgeht uns, dass auch wirklich intelligente, gebildete, kultivierte Menschen hinter einem solchen bärtigen Gesicht stecken.

Und daher verwundert es allenfalls auf den ersten Blick, wenn sich ein Obdachloser den Kleinen Prinzen oder einen Dostojewski wünscht.“

 

Vielen Dank an Jürgen für deine Geschichte, die du mit uns geteilt hast.

 

Über „Geschichten, die das Leben schreibt“

Im Rahmen eines Adventskalender haben wir die Rubrik „Geschichten, die das Leben schreibt“ gestartet. Seitdem haben wir ein paar Geschichten veröffentlicht, die uns erreicht haben. Nun wollen wir die Rubrik mit neuen Geschichten füllen.

Geschichten, die das Leben schreibt, sind die Geschichten, die uns im Kopf geblieben sind. Vielleicht weil sie uns glücklich gemacht oder uns emotional berührt haben. Vielleicht weil sie uns traurig oder sauer gemacht haben. Geschichten, die sich rund um das Projekt Spendiert! – Suspended Coffee Germany drehen und die ihr in den teilnehmenden Geschäften erlebt habt. Oder es sind Geschichten, die ihr mit (obdachlosen/wohnungslosen) Menschen erlebt habt. Alle Geschichten, die ihr uns erzählen möchtet, teilen wir.

Schreibt uns gern eure Geschichten, wir freuen uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.