Care Bags im Sommer

Wie ihr wisst, gehört zu unserer Aktion „Suspended Coffee Germany“ das Projekt „Care Bags“.
Wir verteilen die Care Bags meistens nicht als ganzen Rucksack oder „Bag“, sondern fragen direkt nach welche Produkte gebraucht werden. Dadurch kommunizieren wir mit den obdachlosen/wohnungslosen Menschen und bauen Kontakt auf. Außerdem möchten wir nicht, dass wir die Produkte bei den Menschen einfach ablagern, sondern wir möchten darauf achten, wass die Leute für den Moment brauchen- so bekommen sie nicht fünf Zahnbürsten, sondern eine Zahnbürste und einmal Unterwäsche. 😉 Die Care Bags- Verteilung findet im Rahmen der Essensverteilung in Leipzig statt. Wenn ihr dazu mehr Informationen möchtet, dann schaut gern bei TiMMi ToHelp e.V. vorbei.

Für den nun beginnenden Sommer und die warmen Temperaturen passen wir unseren Care Bags Bestand an. Wir haben in den letzten Wochen gemerkt, was sinnvoll ist und was nicht bzw. was wir anpassen müssen.

 

Beispielsweise haben wir gemerkt, dass große Dosen/Flaschen bspw. Rasiergel nicht so sinnvoll sind wie kleine Reisegrößen. Dies werden wir nun zukünftig bei allen Produkten beachten, die es in kleinen Größen gibt- also auch Creme, Duschgel, Haarwäsche etc. Angepasst an den Sommer werden wir auch Sonnencreme in den Bestand der Care Bags aufnehmen.
Unterwäsche, vor allem für Frauen, haben wir auch immer dabei. Sie wird immer wieder und sehr oft nachgefragt. Wir benötigen daher mehr Unterwäsche in unserem Bestand.

Nach und nach werden wir die neuen Produkte mitnehmen und über den Sommer zeigt sich sicher auch noch welche weiteren Produkte sinnvoll sind bzw. welche Produkte nicht sinnvoll sind.

Ihr könnt uns unterstützen, in dem ihr euch auf unserer Amazon- Wunschliste umschaut:  www.amazon.de/hz/wishlist/ls/2U8S691IEZ8I5?&sort=default

 

Wie oben bereits erwähnt, ist die Care Bags Verteilung verbunden mit der Essensverteilung in Leipzig. Auch die Essensverteilung werden wir für den Sommer anpassen. Beispielweise versuchen wir immer mal wieder ein Eis oder ähnliches zu verteilen, dabei ist es natürlich wichtig, dass das Essen durchgängig gut gekühlt ist. Unsere Helfer und Helferinnen schleppen dabei jede Woche wieder schwere Rücksäcke, zusätzlich noch Beutel und die schwere Wasserkanne. Um ihnen dies im Sommer zu erleichtern, haben wir eine Lösung gefunden. Wir sammeln Spenden für einen faltbaren Bollerwagen. Wenn ihr dazu beitragen möchtet, dann könnt ihr bei Betterplace in den entsprechenden Bedarf spenden:
www.betterplace.org/de/projects/54534-timmi-tohelp-e-v-suspended-coffee-germany-gemeinsam-stark

 

Wir freuen uns über jede Unterstützung von euch und werden euch weiterhin über unsere Care Bags und die Verteilung berichten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

Schal

Auf der Straße ist es wichtig, sich so gut es geht vor der Kälte zu schützen. Ein Schal ist dabei ein guter Anfang. Er kann vielseitig genutzt werden, auch als Kopfkissenersatz oder er kann um die Schultern gelegt werden. In der kalten Jahreszeit schenkt er ein bisschen Wärme.

modal header

Kernseife
Ein richtiges Allroundtalent ist die Kernseife. Sie kann für die Reinigung von Kleidung genutzt werden, aber auch als Seife zum Waschen des Körpers. Sie ersetzt so verschiedene andere Produkte und spart damit Platz. Denn oftmals tragen obdachlose oder wohnungslose Menschen ihren ganzen Besitz bei sich und können nicht zu viel transportieren.

modal header

Rasierer

Eine Rasur trägt zum einen zur Körperhygiene bei, zum anderen auch zum Wohlfühlen. Daher dürfen Rasierer nicht fehlen und sind für Männer und Frauen nützlich.

modal header

Rasierschaum

Ohne Rasierschaum ist eine Rasur unangenehmer, deswegen darf dieses Produkt natürlich auch nicht fehlen. Für Männer und Frauen gibt es jeweils kleine Dosen Rasierschaum, denn wie oben bereits angesprochen, sind kleine Produkte einfach platzsparender.

modal header

Essen aus der Dose
Wenn gerade keine Hilfsorganisationen vor Ort sind und Essen verteilen, kann eine solche Dose mit Essen den Hunger bekämpfen. Das Essen kann kalt gegessen werden, manche obdachlose oder wohnungslose Menschen haben auch einen Campinggaskocher, auf dem sie das Essen aufwärmen können. (TIPP: Auch ein faltbarer Gaskocher eignet sich als Produkt für den umgekehrten Adventskalender.)

modal header

Zinksalbe

Diese Salbe unterstützt die Wundheilung und ist daher ein sinnvolles Produkt. Wie auf der Verpackung beschrieben, kann das Produkt auch bei nässenden und juckenden Wunden verwendet werden. Zinksalbe wird als Wundheilsalbe oft an obdachlose und wohnungslose Menschen verteilt.

modal header

Kondome

Das Thema Verhütung wird im Zusammenhang mit Obdachlosigkeit und Wohnungslosigkeit oft nicht betrachtet. Aber wie für alle Menschen, ist Verhütung auch auf der Straße ein wichtiges Thema, um sich vor sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen und (als Frau) nicht ungewollt schwanger zu werden.

modal header

Pflaster

Bei der Wundheilung können Pflaster vor Dreck und so entstehenden Infektionen schützen. Aqua- Pflasterstrips können dabei auch Regen und Schnee standhalten, Schürfwundenpflaster haben eine spezielle Polsterung für Schürfwunden.

Ein komplettes Erste-Hilfe-Set ist auch eine sehr gute Wahl für den umgekehrten Adventskalender.

modal header

Handschuhe

Bei kalten Temperaturen kühlen Finger und Füße sehr schnell aus. Um die Finger zu schützen und zu wärmen, sind Handschuhe notwendig. Nach unserer Erfahrung sind vor allem große Handschuhe gefragt.

modal header

Zahnbürste

Zur Körperhygiene gehört auch das Putzen der Zähne. Um dies gewährleisten zu können, sind auch Zahnbürsten in dem umgekehrten Adventskalender.

modal header

Zahnpasta

Passend zu den Zahnbürsten wird ebenso Zahnpasta an obdachlose und wohnungslose Menschen verteilt.

 

modal header

Waschlappen

In den letzten beiden Tagen waren vor allem Produkte für die Zahnhygiene im Fokus. Waschlappen sind ein allgemeines Hygieneprodukt, mit dem die Menschen auf der Straße sich selbst pflegen können. Sie könnten aber auch zum abwaschen und reinigen der eigenen Dinge benutzt werden können.

(TIPP: Handtücher – nicht die Gästehandtücher, sondern größer – sind eine perfekte Ergänzung.)

modal header

Socken

Auch die Füße kühlen schnell aus, daher sind warme Socken ein Muss! Unserer Erfahrung nach sind große Socken sinnvoll.

 

modal header

Intim- Pflegetücher

Das Thema Hygiene wurde schon mehrfach in dem umgekehrten Adventskalender angesprochen. Oft ist das für obdachlose und wohnungslose Menschen nicht immer einfach, da sie nicht immer Zugang zu (fließendem) Wasser haben. Auch die Intim-Pflege ist dabei nicht zu vergessen und kann beispielsweise mit solchen Pflegetüchern unterstützt werden.

modal header

Power- Riegel

Als ergänzendes Nahrungsmittel sind Power- Riegel/Energieriegel sehr sinnvoll. Sie können den Hunger kurzzeitig stillen.