Der umgekehrte Adventskalender

Vor einigen Tagen haben wir auf Facebook eine wunderbare Idee gefunden und mit euch allen geteilt. In den darauffolgenden Tagen hat uns diese Idee nicht mehr losgelassen und wir haben uns dazu entschlossen diese Idee umzusetzen und euch dazu anzuregen mitzumachen.

 

DER UMGEKEHRTE ADVENTSKALENDER 2017!

Wir haben diese Idee bei Streetlife Wien gesehen und möchten euch heute verschiedene Möglichkeiten vorstellen, wie ihr den umgekehrten Adventskalender umsetzen könnt.

 

Die Grundidee ist folgende: Anstatt jeden Tag eine kleine Überraschung aus dem eigenen Adventskalender zu entdecken, ist das Ziel des umgekehrten Adventskalenders jeden Tag eine kleine Überraschung für eine andere Person zu sammeln. Am Ende werden die kleinen und großen gesammelten Sachen bei einer Sammelstelle abgegeben, die diese dann an Obdachlose und Wohnungslose verteilen wird.

 

 

Ihr könnt diese Grundidee natürlich entsprechend verändern, so wie es euch passt. Wir stellen euch Möglichkeiten vor, die wir für durchführbar halten.

 

Nummer eins – Geld sammeln:
Ihr legt jeden Tag einen selbst gewählten Beitrag weg, um dies dann am 24. Dezember an eine Organisation eurer Wahl zu spenden. Mit 1€ oder 50Cent pro Tag ist diese Idee auch für jeden und jede umsetzbar und kostet euch nicht viel. Für Hilfsorganisationen ist jeder Euro wertvoll.
Wer gern mehr Geld investieren möchte, kann beispielsweise auch jeden Tag 5€ an eine Organisation spenden. So macht ihr 24 Organisationen glücklich.

Durch unsere Arbeit kennen wir verschiedene Organisationen, die wir hier gern erwähnen möchten. Spendet doch gern an diese:

Gern könnt ihr auch für Suspended Coffees Germany oder unseren Verein TiMMi ToHelp e.V. spenden. Alle Informationen zu Spenden findet ihr auf DIESER Seite.

 

Nummer zwei- Verschiedene nützliche Sachen kaufen
Wie es die Grundidee schon sagt, werden bei dieser Variante 24 nützliche Utensilien für Obdachlose und Wohnungslose gesammelt, die ihr am Ende an eine Sammelstelle geben könnt.
Hier habt ihr auch verschiedene Möglichkeiten: Wenn ihr nur Essen kaufen wollt, könnt ihr dies Am Ende einer an die Tafel spenden. Achtet aber bitte darauf, dass ihr neue, verpackte und haltbare Lebensmittel kauft und spendet.

Ihr könnt aber auch nicht nur Essen kaufen, Wohnungslose und Obdachlose benötigen noch mehr. Für diese Variante haben wir uns entschieden. Wir kaufen verschiedenen Dinge, die wir dann im Rahmen unseres Projekts „Care Bags“ an Obdachlose und Wohnungslose verteilen werden.

Wir werden vom 01. bis 24. Dezember jeden Tag ein Bild posten, das für euch als Inspiration gelten soll. Hier seht ihr welche Utensilien sinnvoll und nützlich sind. Diese könnt ihr gern kaufen und an uns senden, wir werden den Inhalt eurer Pakete im Rahmen unserer Verteilung mitnehmen.

 

UMGEKEHRTER ADVENTSKALENDER FÜR DIE CARE BAGS

Für unsere Care Bags haben wir eine Liste aufgestellt, die uns auch für den umgekehrten Adventskalender als Inspiration gelten wird.Ihr müsst dabei nicht viel Geld ausgeben. Die meisten Artikel könnt ihr schon für 1€ finden. Gern könnt ihr euch auch mit Freunden zusammenschließen und gemeinsam einen Care Bags- Adventskalender packen. Lasst euch nicht vom Geldwert abschrecken, sondern passt euch den Kalender so an, dass IHR helfen könnt.

Ihr könnt folgende Sachen in den Care Bags- Adventskalender packen:

  • Zahnpasta
  • Zahnbürste
  • Feuchttücher
  • Taschentücher
  • Duschgel
  • Shampoo
  • Kleines Handtuch
  • Desinfektionsmittel(Alkoholpäds)
  • Rasiersachen
  • Hygieneartikel für Frauen
  • Regenponcho (Miniformat)
  • Erste-Hilfe-Set (Mini-Format)
  • Rettungsdecke (kleine goldene Alumiumdecken)
  • Kondome
  • Trinkflasche (Thermo, auffüllbar/verschließbar/stoßsicher)
  • Essbesteck
  • Feuerzeug
  • Müllbeutel (klein) ​
  • Weihnachtssüßigkeiten
  • Power-Riegel
  • Dokumenten-/ Brieftasche
  • Folientasche (für Infomaterial )
  • Schlafsack 
  • Isomatte
  • Kleine Taschenlampe 

 

Packt so jeden Tag einen Artikel in ein Paket und schickt dies nach dem 24. Dezember an uns. Wir freuen uns sehr, wenn wir durch eure Pakete vielen Obdachlosen und Wohnungslosen eine Freude bereiten können.

 

Die Pakete schickt ihr bitte an:

Suspended Coffee Germany
c/o TiMMi ToHelp e.V.
Dittrichring 15
04109 Leipzig
Zimmer 204

 

Natürlich könnt ihr eure Pakete auch an andere Organisationen schicken, die sich sicher darüber sehr freuen. Beispielsweise an:

 

Lasst uns gemeinsam ganz viele HERZ- ADVENTSKALENDER gestalten, sodass der Dezember von Hoffnung und Liebe überschwemmt wird.

 

UNSERE INHALTE

Tag 1: Taschentücher

Tag 2- Zinksalbe

Tag 3- Kerze

Tag 4- Feuerzeuge

Tag 5- Universalwaschmittel für unterwegs

Tag 6- Zahnbürsten

Tag 7- Zahnpasta

Tag 8- feuchtes Toilettenpapier

Tag 9- Die gute Bio- Schokolade

Tag 10- feuchte Einmal- Waschlappen

Tag 11- Deodorant

Tag 12- Trockenshampoo

Tag 13- Regenponchos

Tag 14- Kamm

Tag 15- Tampons

Tag 16- Binden

Tag 17- Duschgel für Männer

Tag 18- Duschgel, Haarshampoo für Frauen

Tag 19- Rassierer

Tag 20- Rasier Creme für Männer

Tag 21- Rasier Gel für Frauen

Tag 22- Erste- Hilfe- Set

Tag 23- Rettungsdecken

Tag 24- Schoko- Weihnachtsmann

3 Gedanken zu „Der umgekehrte Adventskalender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

Schal

Auf der Straße ist es wichtig, sich so gut es geht vor der Kälte zu schützen. Ein Schal ist dabei ein guter Anfang. Er kann vielseitig genutzt werden, auch als Kopfkissenersatz oder er kann um die Schultern gelegt werden. In der kalten Jahreszeit schenkt er ein bisschen Wärme.

modal header

Kernseife
Ein richtiges Allroundtalent ist die Kernseife. Sie kann für die Reinigung von Kleidung genutzt werden, aber auch als Seife zum Waschen des Körpers. Sie ersetzt so verschiedene andere Produkte und spart damit Platz. Denn oftmals tragen obdachlose oder wohnungslose Menschen ihren ganzen Besitz bei sich und können nicht zu viel transportieren.

modal header

Rasierer

Eine Rasur trägt zum einen zur Körperhygiene bei, zum anderen auch zum Wohlfühlen. Daher dürfen Rasierer nicht fehlen und sind für Männer und Frauen nützlich.

modal header

Rasierschaum

Ohne Rasierschaum ist eine Rasur unangenehmer, deswegen darf dieses Produkt natürlich auch nicht fehlen. Für Männer und Frauen gibt es jeweils kleine Dosen Rasierschaum, denn wie oben bereits angesprochen, sind kleine Produkte einfach platzsparender.

modal header

Essen aus der Dose
Wenn gerade keine Hilfsorganisationen vor Ort sind und Essen verteilen, kann eine solche Dose mit Essen den Hunger bekämpfen. Das Essen kann kalt gegessen werden, manche obdachlose oder wohnungslose Menschen haben auch einen Campinggaskocher, auf dem sie das Essen aufwärmen können. (TIPP: Auch ein faltbarer Gaskocher eignet sich als Produkt für den umgekehrten Adventskalender.)

modal header

Zinksalbe

Diese Salbe unterstützt die Wundheilung und ist daher ein sinnvolles Produkt. Wie auf der Verpackung beschrieben, kann das Produkt auch bei nässenden und juckenden Wunden verwendet werden. Zinksalbe wird als Wundheilsalbe oft an obdachlose und wohnungslose Menschen verteilt.

modal header

Kondome

Das Thema Verhütung wird im Zusammenhang mit Obdachlosigkeit und Wohnungslosigkeit oft nicht betrachtet. Aber wie für alle Menschen, ist Verhütung auch auf der Straße ein wichtiges Thema, um sich vor sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen und (als Frau) nicht ungewollt schwanger zu werden.

modal header

Pflaster

Bei der Wundheilung können Pflaster vor Dreck und so entstehenden Infektionen schützen. Aqua- Pflasterstrips können dabei auch Regen und Schnee standhalten, Schürfwundenpflaster haben eine spezielle Polsterung für Schürfwunden.

Ein komplettes Erste-Hilfe-Set ist auch eine sehr gute Wahl für den umgekehrten Adventskalender.

modal header

Handschuhe

Bei kalten Temperaturen kühlen Finger und Füße sehr schnell aus. Um die Finger zu schützen und zu wärmen, sind Handschuhe notwendig. Nach unserer Erfahrung sind vor allem große Handschuhe gefragt.

modal header

Zahnbürste

Zur Körperhygiene gehört auch das Putzen der Zähne. Um dies gewährleisten zu können, sind auch Zahnbürsten in dem umgekehrten Adventskalender.

modal header

Zahnpasta

Passend zu den Zahnbürsten wird ebenso Zahnpasta an obdachlose und wohnungslose Menschen verteilt.

 

modal header

Waschlappen

In den letzten beiden Tagen waren vor allem Produkte für die Zahnhygiene im Fokus. Waschlappen sind ein allgemeines Hygieneprodukt, mit dem die Menschen auf der Straße sich selbst pflegen können. Sie könnten aber auch zum abwaschen und reinigen der eigenen Dinge benutzt werden können.

(TIPP: Handtücher – nicht die Gästehandtücher, sondern größer – sind eine perfekte Ergänzung.)

modal header

Socken

Auch die Füße kühlen schnell aus, daher sind warme Socken ein Muss! Unserer Erfahrung nach sind große Socken sinnvoll.

 

modal header

Intim- Pflegetücher

Das Thema Hygiene wurde schon mehrfach in dem umgekehrten Adventskalender angesprochen. Oft ist das für obdachlose und wohnungslose Menschen nicht immer einfach, da sie nicht immer Zugang zu (fließendem) Wasser haben. Auch die Intim-Pflege ist dabei nicht zu vergessen und kann beispielsweise mit solchen Pflegetüchern unterstützt werden.

modal header

Power- Riegel

Als ergänzendes Nahrungsmittel sind Power- Riegel/Energieriegel sehr sinnvoll. Sie können den Hunger kurzzeitig stillen.